Kapitalanlagerecht-Ratgeber

Auf dieser Internetseite finden Sie umfangreiche rechtliche Informationen rund um die Themen Recht und Geld, fehlerhafte Anlageberatung, Betrug, Anleger, Vermögensverwaltung, Schaden, Effektengeschäft, Finanztermingeschäfte, Fonds, Immobilien und Kapitalmarktinformation.

Um die Finanzkraft der Deutschen braucht man sich grundsätzlich keine Sorgen machen. Nach neuesten Erhebungen des Bundesarbeitsministeriums hat sich das Nettovermögen der privaten Haushalte von knapp 4,6 Billionen im Jahr 1992 auf rund 10 Billionen Euro im Jahr 2012 mehr als verdoppelt.

Wenngleich diese enorme Summe in der Bevölkerung durchaus ungleich verteilt ist, muss sich eine stetig wachsende Zahl von Bundesbürgern nachhaltige Gedanken über die Anlage ihres zuweilen sauer verdienten Geldes machen.

Für den Normalverbraucher sind allerdings die verschiedenen Möglichkeiten, sein Kapital gewinnbringend am Markt anzulegen, mittlerweile schlicht unüberschaubar. Von Banken und Vermögensberatern angebotene oder sogar empfohlene Anlagemöglichkeiten werden zusehends komplexer … und nicht selten auch immer risikobehafteter. Und zuweilen steht der Kunde, der vetrauensselig in ein von Bank oder Vermögensberater wärmstens empfohlenes Papier investiert hat, am Ende der Tage mit deutlichen Verlusten da.

Dieser Ratgeber soll dem Verbraucher einen ersten Einstieg in die durchaus komplexe Materie des Kapitalanlagerechts ermöglichen. In den einzelnen Kapiteln sind zahllose Hinweise zu Rechten und Pflichten bei der Kapitalanlage sowie zu Urteile von deutschen Gerichten zu Haftungsfragen bei gescheiterten Kapitalanlagen enthalten.

Die Betreiberin dieser Seite übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der auf dieser Internetseite unentgeltlich zur Verfügung gestellten Informationen.

Der Nutzung dieser Internetseite liegen Nutzungsbedingungen zugrunde, die über einen Link am Ende jeder Seite abrufbar sind. Dort sind auch Angaben zum Datenschutz vorhanden.

nach oben